Information:
__________

1. Datenschutz-Richtlinien

Wir begrüßen Sie auf unserer Website. Wir möchten Sie über die Verwaltung Ihrer personenbezogenen Daten gemäß Art. 13 Allgemeine Datenschutzverordnung (DSGVO) unterrichten.

2. Datenschutzbeauftragter

Der für die beschriebene Datenerfassung und -verarbeitung verantwortliche Datenschutzbeauftragte ist im Impressum angegeben

3. Nutzungsdaten

Wenn Sie unsere Website besuchen, werden die durch die Nutzung der Website gesammelten Daten zu statistischen Zwecken vorübergehend auf unserem Webserver gespeichert, um die Qualität unserer Website zu verbessern. Dieser Datensatz enthält:

  • die Seite, von der die Daten angefordert werden
  • der Name der Datendatei,
  • Datum und Uhrzeit der Abfrage,
  • die Menge der übertragenen Daten,
  • den Zugriffsstatus (Datei übertragen, Datei nicht gefunden),
  • eine Beschreibung des verwendeten Browsertyps,
  • Die IP-Adresse des anfordernden Computers, so verkürzt, dass keine erneute Identifizierung von Personendaten möglich ist.

Die aufgeführten Nutzungsdaten werden anonym gespeichert.

4. Speicherung Ihrer IP-Adresse

Wir speichern Ihre IP-Adresse nicht.

5. Datensicherheit

Um den unbefugten Zugriff auf Ihre Daten zu vermeiden, haben wir technische und organisatorische Maßnahmen getroffen. Wir verwenden auf unserer Website Verschlüsselungstechnologien. Ihre Daten werden über eine Verbindung, die durch eine TLS-Verschlüsselungstechnologie geschützt ist, auf unsere Server und wieder zurück übertragen. Sie erkennen, dass Sie auf einer verschlüsselungsgesicherten Website surfen, an dem Schlosssymbol in der Adressleiste Ihres Browsers und an der Adressleiste, die mit https: // beginnt.

6. Notwendige Cookies

Wir verwenden auf unserer Website Cookies, die für die Nutzung unserer Website erforderlich sind.

Cookies sind kleine Daten, die auf Ihrem Endgerät gespeichert und gelesen werden. Es wird unterschieden zwischen Sitzungscookies, die beim Schließen Ihres Browsers gelöscht werden, und permanenten Cookies, die auch nach Ablauf Ihres Besuchs gespeichert werden.

Wir verwenden diese erforderlichen Cookies nicht für Analyse-, Tracking- oder Werbezwecke.

Cookies können Daten enthalten, die die Erkennung des verwendeten Geräts ermöglichen. In einigen Fällen enthalten Cookies jedoch nur Informationen zu bestimmten Einstellungen, bei denen es sich nicht um personenbezogene Daten handelt.

Die Daten werden gemäß Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. f DSGVO und im Interesse der Benutzerführung, Sicherheit und Implementierung der Website verarbeitet.

Bitte beachten Sie, dass Sie Ihren Browser so einstellen können, dass er Sie informiert, wenn Cookies auf der von Ihnen besuchten Website gespeichert oder verwendet werden. Somit ist jede Verwendung von Cookies für Sie transparent. Sie haben die Möglichkeit, Ihre Browserkonfiguration jederzeit zu löschen und die Verwendung neuer Cookies zu verhindern.  Falls Sie die Verwendung von Cookies ablehnen, beachten Sie bitte, dass unsere Websites möglicherweise nicht optimal angezeigt werden und einige Funktionen dann technisch nicht mehr verfügbar sind.

7. Google Analytics

Wir verwenden Google Analytics, um pseudonyme Benutzerprofile zur Verbesserung und Gestaltung unserer Website zu erstellen. Zu diesem Zweck werden permanente Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert und können von uns gelesen werden. Auf diese Weise können wir wiederkehrende Besucher erkennen und zählen.

Die Datenverarbeitung erfolgt aufgrund Ihrer Zustimmung gemäß Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. eine DSGVO, sofern Sie Ihre Einwilligung über unser Einwilligungsbanner gegeben haben.

Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen. Bitte folgen Sie diesem Link und nehmen Sie die entsprechenden Einstellungen über unser Banner vor.

Im Rahmen von Google Analytics unterstützt uns Google als Verarbeiter gemäß Art. 28 DSGVO. Die Datenverarbeitung kann auch außerhalb der EU oder des EWR erfolgen. In Bezug auf Google ist ein angemessenes Datenschutzniveau gemäß Art. 45 Abs. 1 DSGVO gewährleistet, da Google an der Privacy Shield-Vereinbarung teilnimmt.

8. Google Fonts

Auf diesen Internetseiten werden externe Schriftarten (Google Fonts) verwendet. Google Fonts ist ein Dienst von Google Inc. (“Google”).

Um die Anzeige bestimmter Schriftarten auf unserer Website zu ermöglichen, wird bei jedem Zugriff auf unsere Website eine Verbindung zum Google-Server in den USA hergestellt.

Wenn Sie auf unsere Website zugreifen, wird eine Verbindung zu Google hergestellt, über die Google die Website identifizieren kann, von der Ihre Anfrage gesendet wurde, und an welche IP-Adresse die Schriftarten zur Anzeige übertragen werden.

Weitere Informationen finden Sie hier:

https://developers.google.com/fonts/faq#what_does_using_the_google_fonts_api_mean_for_the_privacy_of_my_users

Rechtsgrundlage ist Art. 6 Para. 1 lit. f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse liegt in der Optimierung und dem wirtschaftlichen Betrieb unserer Website.

9. Kontakt Formular

Sie können uns über unser Webkontaktformular kontaktieren. Um unser Kontaktformular nutzen zu können, benötigen wir die als Pflichtfelder gekennzeichneten Daten.

Wir verarbeiten diese Daten auf Basis von Art. 6 Abs. 1 p. 1 lit. f DSGVO zur Beantwortung Ihrer Anfrage.

Darüber hinaus können Sie selbst entscheiden, ob Sie uns weitere Informationen zur Verfügung stellen möchten. Diese Informationen werden freiwillig zur Verfügung gestellt und sind für die Kontaktaufnahme mit uns nicht zwingend erforderlich. Wir verarbeiten Ihre freiwilligen Daten auf der Grundlage Ihrer Zustimmung gemäß Art. 6 Para. 1 S. 1 lit. eine DSGVO.

Ihre Daten werden nur zur Beantwortung Ihrer Anfrage verarbeitet. Wir werden Ihre Daten löschen, sobald sie nicht mehr benötigt werden und keine gesetzlichen Verpflichtungen zur Aufbewahrung bestehen.

Soweit Ihre über das Kontaktformular übermittelten Daten auf der Grundlage von Art. 6 Para. 1 S. 1 lit. Bei DSGVO können Sie der Verarbeitung jederzeit widersprechen. Darüber hinaus können Sie Ihre Einwilligung zur Verarbeitung der freiwilligen Informationen jederzeit widerrufen. Wenden Sie sich dazu bitte an die im Impressum angegebene E-Mail-Adresse.

10. Online-Bewerbungen

Sie haben die Möglichkeit, sich über unser Jobportal auf offene Stellen zu bewerben.

Für Ihre Registrierung im Bewerbungsportal benötigen wir folgende Informationen:

  • Vor-und Nachname
  • E-Mail-Addresse

Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. b DSGVO. Grundsätzlich speichern wir diese Informationen für die Dauer der Nutzung während des Bewerbungsprozesses. Ihre Registrierungsdaten werden nach sechs Monaten Inaktivität Ihres Profils oder wenn Ihre Bewerbung nicht erfolgreich ist, gelöscht.

Um Ihre Bewerbung prüfen zu können, sind mindestens folgende Angaben erforderlich:

  • Name und Adresse
  • E-Mail-Adresse
  • Motivationsschreiben
  • Lebenslauf
  • Zertifikate und Qualifikationen

Diese sind in unserem Bewerbungsportal auch als Pflichtfelder gekennzeichnet. Wir verarbeiten diese Informationen ausschließlich zum Zweck der Auswahl von Bewerbern gemäß § 26 Abs. 1 BDSG. Eine Datenverarbeitung für andere Zwecke wird nicht durchgeführt.

Darüber hinaus können Sie selbst entscheiden, ob Sie uns weitere Informationen wie Ihre Telefonnummer, Ihre Freizeitinteressen, ein persönliches Bild usw. zur Verfügung stellen möchten, um Ihre Bewerbung besser beurteilen zu können oder die Kommunikation zu vereinfachen. Diese Informationen werden freiwillig zur Verfügung gestellt und sind für die Anwendung nicht obligatorisch. In unserem Bewerbungsportal sind diese Felder entsprechend als freiwillig gekennzeichnet. Wir werden Ihre freiwilligen Daten dann auf der Grundlage Ihrer Zustimmung gemäß Art. 6 Para. 1 S. 1 lit. eine DSGVO. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Bitte wenden Sie sich zu diesem Zweck an das im Impressum genannte Unternehmen.

Ihre Daten werden streng vertraulich behandelt. Wenn Ihre Bewerbung nicht erfolgreich ist, werden Ihre Dokumente spätestens sechs Monate nach Absenden der Ablehnungsmitteilung gelöscht. Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO im berechtigten Interesse, Rechtsansprüche abzuwenden.

Für den Fall, dass Ihre Bewerbung auch für andere oder zukünftige Stellenanzeigen berücksichtigt werden soll, erfolgt dies nur auf der Grundlage Ihrer Zustimmung. Wir werden Ihre Daten dann auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a DSGVO verarbeiten und löschen Ihre Bewerbung nach zwei Jahren. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit zukünftiger Wirkung für die Zukunft widerrufen. Bitte senden Sie Ihren Widerruf an das im Impressum genannte Büro.

Weitere Informationen zum Umgang mit den Daten, die Sie während des Bewerbungsprozesses zur Verfügung stellen, finden Sie unter folgendem Link:

https://recruitingapp-5408.de.umantis.com/Vacancies/927/DataProtection/1

11. Soziale Plugins

Innerhalb des Jobportals ermöglichen wir die Verwendung von Social Plugins. Aus Datenschutzgründen integrieren wir keine Social Media Plugins direkt in unsere Website. Wenn Sie auf unsere Seiten zugreifen, werden daher keine Daten an Social-Media-Dienste wie Facebook oder LinkedIn übertragen.

Sie haben jedoch die Möglichkeit, die auf unseren Websites integrierten Social Plugins zu aktivieren und zu verwenden. Zu diesem Zweck verwenden wir eine Lösung, bei der in einem ersten Schritt alle Daten und Funktionen, die für die Anzeige des Social Plugins erforderlich sind, von unserem Webserver bereitgestellt werden. Erst wenn Sie das jeweilige Social Plugin aktivieren und auf das entsprechende Vorschaubild oder Symbol klicken, stellt Ihr Browser in einem zweiten Schritt eine Verbindung zu den Servern des Betreibers des jeweiligen Social Media Dienstes her.

Wenn Sie ein Plugin aktivieren, erhält der Social Media-Dienst insbesondere Ihre IP-Adresse sowie Informationen zu Ihrem Besuch auf unseren Websites. Dies geschieht unabhängig davon, ob Sie ein Konto beim jeweiligen Social-Media-Dienst haben. Wenn Sie angemeldet sind, können die Daten direkt Ihrem Social-Media-Profil zugewiesen werden.

Insgesamt haben wir keinen Einfluss darauf, ob und inwieweit der jeweilige Social Media Service personenbezogene Daten nach Aktivierung verarbeitet. Es ist jedoch wahrscheinlich, dass der Social Media-Dienst Benutzerprofile aus Ihren Daten erstellt und diese für personalisierte Werbung verwendet. Darüber hinaus werden Ihre Daten verwendet, um andere Benutzer des Social-Media-Dienstes über Ihre Aktivitäten auf unseren Websites zu informieren.

Die Einbettung erfolgt aufgrund Ihrer Einwilligung gemäß Art. Abs. 1 Satz 1 lit. ein DSGVO, sofern Sie Ihre Zustimmung gegeben haben, indem Sie auf das Vorschaubild klicken.

Wenn Sie nicht mehr möchten, dass Ihre persönlichen Daten von den aktivierten Social Plugins verarbeitet werden, können Sie eine zukünftige Verarbeitung verhindern, indem Sie nicht mehr auf das Vorschaubild oder das Symbol des jeweiligen Social Plugins klicken. Text

12. Nutzerrechte

Als Website-Benutzer gewährt Ihnen die DSGVO bestimmte Rechte bei der Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten.

a) Auskunftsrecht (Art. 15 GDPR):
Sie haben das Recht, eine Bestätigung darüber zu erhalten, ob personenbezogene Daten, die Sie betreffen, verarbeitet werden oder nicht, und wo dies der Fall ist, um Zugang zu den personenbezogenen Daten und den in Art. 1 genannten Informationen zu erhalten. 15 GDPR.

b) Recht auf Berichtigung und Löschung (Art. 16 und 17 DSGVO):
Sie haben das Recht auf unverzügliche Berichtigung ungenauer personenbezogener Daten, die Sie betreffen, und wenn nötig das Recht auf Vervollständigung unvollständiger, personenbezogener Daten.

Sie haben auch das Recht, unverzüglich eine Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zu erwirken, wenn einer der in Art. 17 DSGVO aufgeführten Gründe zum Tragen kommt, z.B. wenn die Daten für den vorgesehenen Zweck nicht mehr benötigt werden.

c) Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 GDPR):
Wenn eine der Bedingungen in Art. 18 DSGVO zum Tragen kommt, haben Sie das Recht, die Verarbeitung Ihrer Daten auf die bloße Speicherung zu beschränken, z. B. wenn Sie die Einwilligung zur Verarbeitung für die Dauer einer möglichen Prüfung widerrufen.

d) Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 GDPR):
In bestimmten Situationen, aufgeführt in Art. 20 DSGVO haben Sie das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gemeinsamen und maschinenlesbaren Format zu erhalten oder eine Übermittlung der Daten an Dritte zu verlangen.

e) Widerspruchsrecht (Art. 21 GDPR):
Wenn die Daten gemäß Art.6 Abs. 1 s. 1 lit. f DSGVO (Datenverarbeitung zum Zwecke der berechtigten Interessen) verarbeitet werden, haben Sie das Recht, der Verarbeitung aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit zu widersprechen. Wir werden dann personenbezogene Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, es liegen nachweislich zwingende berechtigte Gründe für die Verarbeitung vor, die die Interessen, Rechte und Freiheiten der betroffenen Person außer Kraft setzen, oder wenn die Verarbeitung dem Zweck dient, rechtliche Ansprüche geltend zu machen, auszuüben oder zu verteidigen.

f) Recht, eine Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde einzureichen
Gemäß Art. 77 DSGVO haben Sie das Recht, eine Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde einzureichen, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden Daten gegen die Datenschutzbestimmungen verstößt. Das Recht, eine Beschwerde einzureichen, kann insbesondere in dem Mitgliedstaat Ihres Wohnsitzes, Ihres Arbeitsortes oder des Ortes der mutmaßlichen Zuwiderhandlung geltend gemacht werden.

13. Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten

Bitte wenden Sie sich an unseren Datenschutzbeauftragten, wenn Sie weitere Fragen, Anregungen oder Wünsche zum Datenschutz haben:

datenschutz nord GmbH
Konsul-Smidt-Straße 88
28217 Bremen, Deutschland

Web: www.datenschutz-nord-gruppe.de
E-Mail: office@datenschutz-nord.de

Unsere anderen juristischen Seiten
Menu